Montagesysteme für PV-Anlagen auf Flachdächern STARTSEITE UNTERNEHMEN PRODUKTE DIENSTLEISTUNGEN DOWNLOADS NEWS & PRESSE REFERENZEN DACHFLÄCHENBÖRSE
* FUNKTIONAL & INNOVATIV * SPEZIELL FÜR          FL ACHDÄCHER    ENTWICKELT
Referenzen
Unsere ersten Referenzdächer wurden fertiggestellt. Beide Flachdachgebäude stammen aus dem Jahr 1958. Auf dem Gebäude a) wurde unsere Systemanwendung, energetische Sanierung und eine PV-Anlage, installiert. Die Statik des Daches wurde auf Eignung zur Aufnahme weiterer Lasten geprüft, ebenso der vorhandene Dachaufbau. Das Dach war überholungsbedürftig, hatte keine Dämmlage, war aber in seiner Funktion einwandfrei. Es konnte eine Flächensanierung auf Altuntergründen vorgenommen werden. Seitens der Statik, als auch bauphysikalisch, bestanden keinerlei Bedenken. Ein Abriss und kompletter Neuaufbau der Dachabdichtung war nicht erforderlich. Bautagebuch im Mai 2014 - Gebäude a) - mit der energetischen Sanierung:                         
a) Dachfläche ca. 200m² b) Dachfläche ca. 156m²
   Aufbau - Gerüst.
   Die Dachfläche wurde hochgebrannt und getrocknet.
   Eine Dampfsperrbahn mit Alueinlage vollflächig aufgeschweißt.
  24 cm EPS Styropor-Dämmplatten mit PU-Dämmstoffkleber aufgegeklebt.
   Die Dachfläche wurde dann mit einer Lage Kaltklebebahn belegt und die Nähte verschlossen.
  Zum Schluss mit einer 2. Lage Elastomer Schweißbahn, besplittet und vollflächig überklebt.
Nun folgen einige Impressionen wie unser soflatech - Systemaufbau erfolgt:
Positionsmarkierungen wurden auf der Dachhaut angebracht.
Die soflatech-Modulträger mit einem speziellen PU-Kleber versehen ...
... umgedreht, angepresst und auf die vorgesehene Fläche aufgeklebt.
So wurde Reihe für Reihe aufgebaut.
Die Dachfläche a) wurde mit 132 soflatech- Modulträgern belegt ...
... sie nahmen später 66 Solarmodule auf.
Die Stringverkabelung erfolgte ...
Wie auf den Fotos zu sehen, erstrahlen sie nicht mehr in weiß und wurden schon mit einem speziellen grauen UV-Schutz versehen.
... und die Solarmodule wurden mit einem Hybridklebstoff auf die soflatech-Modulträger geklebt.
Die Strings- und Modulstecker zusammengesteckt, dann das PV Modul heruntergelassen.
So wurde in Ost / West Ausrichtung ...
... Reihe für Reihe aufgebaut.
Die Dachfläche b) wurde mit 96 soflatech- Modulträgern belegt und diese nahmen 48 Solarmodule auf.
Es wurden insgesamt 114 Si-Enduro Full Face Edition Edelweiß Doppelglasmodule mit 260W, auf einer Gesamtdachfläche von 356m² installiert.
Die PV-Anlagengesamtleistung liegt somit bei 29,64 kWp.
Die Dachflächenausnutzung beträgt ca. 60 %, wir sind aus Sicherheitsgründen nicht ans mögliche Limit gegangen. Die freiliegende Stringverkabelung haben wir mit UV beständigen Flexrohren umhüllt und fixiert. Noch ein paar Randnotizen: - Die tatsächliche Flächenlast beträgt inklusive PV-Modul 16,03 kg pro m². - Es wurden keinerlei Bautenschutzmatten oder zusätzliche Auflasten zur   Standsicherheit verbaut. - Da unsere Reihen nicht mit Montageschienen verbunden werden und unterhalb   unserer Modulträger Entwässerungszonen integriert sind, bleibt die natürliche   Dachentwässerung erhalten. - Durch die große und weiche Aufstandsfläche der soflatech-Modulträger ist eine   punktuelle Druckbelastung der Wärmedämmung, als auch Beschädigungen an den   oberen Dachabdichtungsebenen weitestgehend ausgeschlossen. Wenn Ihnen unser ästhetisch anspruchsvoller Aufbau gefällt und Sie weiterführende Informationen wünschen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gebäude b)
Gebäude a)
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Copyright 2014 soflatech GmbH.
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Copyright 2014 soflatech GmbH.
REFERENZEN